Überforderte Kommunen

Flüchtlingsstrom gen Westen

Fast 200.000 Flüchtlinge werden in diesem Jahr in Deutschland erwartet. Doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Viele Gemeinden und Kommunen sind überfordert. Einen gemeinsamen Plan gibt es nicht.
Weltweit sind 50 Millionen Menschen auf der Flucht. Im Mittelmeer werden wöchentlich Flüchtlinge aus dem Wasser gefischt und in Bayern melden sich täglich neue Asylbewerber in den Erstaufnahmelagern. Der Strom von Menschen, die in Deutschland auf eine bessere Zukunft hoffen, hat zugenommen. Die Folge: In Bayern landen Flüchtlinge in ehemaligen Bundeswehrgaragen, in Berlin besetzen sie leerstehende Schulen. Andreas Lünser und Roman Lehberger berichten.
12 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?