Jenseits von Slums und Hungersnöten

Afrikanische Visionen

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Hightech-Schmieden, nachhaltige Methangas-Stromgeneratoren, pünktliche Busse: Afrika ist nicht nur in Ruanda im Umbruch. SWR-Korrespondenten erzählen von Menschen, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.
Solarbetriebene 100-Euro-Laptops in den Schulen, Glasfaserkabel landesweit, Internet-Cafés selbst in ländlichen Gebieten: Eine neue Generation an Rückkehrern möchte Ruanda zum Hightech-Land machen. Dazu gehört auch Olivier Niezyimana, der den Kampf gegen die "afrikanische Zeit" aufgenommen hat und für seine 250 Busse Aufpreise verlangen kann, weil seine Linien pünktlich fahren. Kapstadt entwickelt sich zur Design-Metropole des Kontinents. Legendär sind die aus Sandsäcken gebauten Sozialbauten des Star-Architekten Luyanda Mpahlwa. Südafrikanische Visionäre haben in Kapstadt ein ehemaliges Industriegebiet zum kreativen Zentrum der Kap-Region verwandelt.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?