Gerichtsverfahren gegen Ex-Mongols-Boss Arash R.

Mordanschlag im Rockermilieu

Die Geschichte über einen Rockerboss, der einem anderen Rockerboss einen Killer auf den Hals geschickt hat, hätte eigentlich zu Ende sein können. Doch wegen eines Verfahrensfehlers der Hamburger Justiz geht der Prozess jetzt wieder von vorne los.
Mit einem neuen Angeklagten aus dem familiären Umfeld des mutmaßlichen Haupttäters, des Ex-Mongols-Boss Arash R. geht vor dem Hamburger Landgericht ein Verfahren zum Mordanschlag im Rockermilieu von vorne los. Auch wenn der auftraggebende Rockerboss schon lebenslang hinter Gittern sitzt, und der andere Rockerboss bis heute im Rollstuhl. SPIEGEL TV-Reporter Claas Meyer-Heuer über eine Never-Ending-Murder-Story.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?