Zigaretten-Schwarzmarkt in Rumänien

Jagd auf Tabak-Schmuggler

Milliarden von Zigaretten gelangen jährlich illegal in die EU - die meisten davon aus der Ukraine. Besonders aktiv sind die Schmuggler im Dorf Dilowe, das an Rumänien grenzt. Hier treiben sie seit Jahren mit den Grenzern ein Katz-und-Maus-Spiel.
Dilowe liegt in der Karpaten-Ukraine - eine arme Region mit mehr als 50 Prozent Arbeitslosigkeit. Viele Einwohner leben vom Zigarettenschmuggel. Auch Roman, der alle paar Tage Zigaretten über die EU-Außengrenze schiebt - entweder als Schlepper oder als Scout für die Schlepper. Die rumänische Grenzpolizei versucht gemeinsam mit der ukrainischen Grenzpolizei, den Zigarettenschmuggel einzudämmen. Eine ARTE Re:-Reportage von Katrin Molnár, Paul Tutsek und Irina Kyporenko.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?