Rastplatz oder Raststätte?

Original Thüringer Wurst-Posse

In Thüringen wurde ein Autobahn-Gasthaus von den Behörden hinter einen Zaun verbannt. Offiziell dürfen Autofahrer dort nicht rasten, weil es dem Bundesfernstraßengesetz widerspricht. Drive-in war gestern.
Die Zeiten von Berliner Mauer und Grenzanlagen sind in Deutschland eigentlich vorbei. Doch an der A9 bei Rodaborn trennt ein von der Behörde errichteter Zaun die Autofahrer von der ursprünglich ersten deutschen Autobahnraststätte. Den Pächtern fehlt die Erlaubnis eine Raststätte zu betreiben, weil an der A9 schon die maximale Anzahl an Konzessionen vergeben wurde. Nun müssen hungrige Kunden an einer Glocke läuten, um ihre Rostbratwurst zu bestellen. Ein Film von Adrian-Basil Mueller.
4 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?