Tödliches Texten

Unfallursache Smartphone

Im Februar 2014 stirbt Gamze Y. (21) beim einem Frontalunfall. Die junge Frau war mit ihrem Auto in den Gegenverkehr geraten, offenbar weil sie auf ihr Smartphone statt auf die Straße geblickt hatte.
Jeden Tag ereignen sich nach Polizei-Schätzungen in Deutschland rund 800 Verkehrsunfälle, weil die Fahrer von ihrem Smartphone abgelenkt waren. Was einige für eine moderne Form der Alltagskommunikation halten, kann drastische Folgen haben. Vielen Multitaskern ist nicht bewusst: Wer bei Tempo 130 auf der Autobahn nur zwei Sekunden auf sein Handy schaut, hat in dieser Zeit schon 72 Meter zurück gelegt. Ein SPIEGEL-TV-Film von David Peuyn.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?