Fliegen auf zwei Rädern

Freestyle Motocross

Luc Ackermann gehört zur Weltelite im Freestyle-Motocross. Wirbelbrüche und Kreuzbandrisse halten ihn nicht ab. Sein 16 Jahre junger Bruder Luc steigt nun auch ein in den Extremsport mit den 20-Meter-Sprüngen.
"Cliffhanger" oder "Suicide Flip" sind die gefährlich klingenden Namen der riskanten Tricks beim Freestyle Motocross. Luc und Hannes Ackermann gehören zu einem Dutzend Profis unter den FMX-Fahrern. Die 20 Meter weiten Sprünge üben sie zuhause mindestens vier Stunden pro Tag auf einem selbstgebauten Parcours. Ihr Ziel: ein Siegertreppchen bei der Weltmeisterschaft 'Night Of The Jumps' in Berlin. Eine Doku von Oliver Margies für SPIEGEL TV Wissen HD.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?