Wahlversprechen und andere Lügen

Sahra Wagenknecht

Sind gebrochene Wahlversprechen eine politische Sünde oder ein Kavaliersdelikt? Ist es ausreichend, wenn lügende Politiker nur vom Wähler bestraft werden? Interview mit Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht.
Sahra Wagenknecht hat selbst noch nie einer Regierung angehört. Entsprechend konnte sie immer von der Oppositionsbank aus schimpfen - und Forderungen stellen. Doch jetzt stellt ihre Partei, die Linke, in Thüringen den Ministerpräsidenten. Wird die Linke ihre eigenen Wahlversprechen nun einlösen oder nicht? In einem Interview mit Stephan Lamby hat Sahra Wagenknecht im Jahr 2013 ausführlich über gebrochene Wahlversprechen, Spendenaffären und Tricks während der Finanzkrise gesprochen. Das Interview war Teil der NDR/ARD-Dokumentation „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik“.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?