Wenn die Panik den Alltag beherrscht

Angsterkrankungen

Angst vor Spinnen, Panik in engen Räumen, Furcht vor Menschen: Gut sieben Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Angsterkrankung. Nur wenige haben den Mut, sich ihrer Furcht zu stellen.
Im normalen Leben ist ihre Angst vor allem ein Handicap: sie behindert im Beruf, beim Reisen oder bei für andere ganz normalen Tätigkeiten, wie in den Keller gehen. Ängste nehmen in unserer modernen Gesellschaft zu, sagt Angstforscher Prof. Jürgen Margraf. Die SPIEGEL TV-Autorinnen Gudrun Altrogge und Sanja Hardinghaus begleiten Menschen, die mutig genug sind, sich ihrer Angst in einer Therapie zu stellen.
17 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?