Der harte Alltag einer Alleinerziehenden

Schicksal Armutsfalle

Tanjas Perspektive: Armut. Und das obwohl sie eine abgeschlossene Ausbildung und zwei Jobs hat. Wie kann das sein? Die Moderatorin Judith Rakers hat sie in ihrem bis zu 24 Stunden langen Arbeitstag begleitet.
Fast jede fünfte Mutter in Deutschland ist alleinerziehend und muss Kind, Haushalt und Beruf unter einen Hut bringen. Zu ihnen gehört auch Tanja. Ihr Sohn Lukas verbringt die meiste Zeit des Tages in der Kita während sie arbeitet. Von ihrem Hauptjob im Bahnhofscafé kann sie gerade so die Miete bezahlen, für weitere Ausgaben ist sie auf das Gehalt ihres Minijobs in einer Disko angewiesen. Geld zurücklegen kann Tanja nicht - und muss sich schon mit 34 Jahren auf die Altersarmut einstellen. Ein Film von Caroline Pellmann.
Panorama
|
28 Min.
|
NDR

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Schicksal Armutsfalle | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?