Neustart für ein Pferde-Mekka

Galopprennbahn Hoppegarten

An der Galopprennbahn treffen sich Sportfans und die Reichen und Schönen Berlins. Manch ein Besucher freut sich hier schon über ein paar Euro Wettgewinn. Für die Besitzer geht es finanziell um viel, viel mehr.
Sie ist mondäner, größer und traditionsreicher als alle ihre Mitbewerber - die Galopprennbahn Hoppegarten vor den Toren Berlins. 1868 gegründet, war sie schon im Kaiserreich Deutschlands wichtigste Pferderennbahn - und selbst als Bomben auf die nahe gelegene Reichshauptstadt fielen, traten in Hoppegarten noch Pferde gegeneinander an. Bis heute ist viel vom Charme der alten Tage erhalten geblieben. Nach wirtschaftlich schwierigen Jahren wurde das Areal nun von einem neuen Investor übernommen. Die SPIEGEL-TV-Reporter Daniel Hartung und Anne Morgan schauen hinter die Kulissen des Rennbetriebs und zeigen, worauf es worauf es beim Wettkampf um Siegprämien und neue Zuschauer wirklich ankommt.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?