Die stinkende Geschichte von Metropolen

Drecksstädte: New York

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Müll, Fäkalien und Tierkadaver türmten sich im 19. Jahrhundert bis zu 1,50 Meter hoch auf New Yorks Straßen. Tausende Menschen starben in den Einwanderervierteln an Cholera und Typhus. Die Stadt war ein Moloch.
Dan Snow enthüllt die stinkende Vergangenheit von einigen der renommiertesten Metropolen unseres Planeten. In der dreiteiligen BBC-Doku-Reihe reist der Historiker und Moderator mittels moderner Computersimulationen zurück in die „Drecksstädte“ London, Paris und New York. Im dritten Teil erkundet er die katastrophalen Zustände der Einwanderungsviertel New Yorks.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?