Ein (fast) perfektes Doppelleben

Ex-KGB-Spion Jack Barsky

Zwei Frauen, zwei politische Systeme, zwei Identitäten: Der Ostdeutsche Albrecht Dittrich führte als KGB-Agent ein Doppelleben in den USA. Doch das FBI kommt dem DDR-Bürger schließlich auf die Schliche.
Schon als junger Schüler sticht Albrecht Dittrich durch seine Intelligenz, seine Sprachbegabung und seinen Fleiß hervor. Er schafft den Sprung auf die „Erweiterte Oberschule” und fällt schließlich als Jung-Genosse dem KGB auf. Die Geheimen aus Moskau schicken einen Anwerber, um Dittrichs Bereitschaft für den Kampf an der unsichtbaren Front auszuloten. Dittrich sagt einem Leben als Spion zu und wird Ende der 70er Jahre nach New York geschickt. Ein Jahr vor dem Mauerfall muss er sich ein weiteres Mal entscheiden: für seinen "way of life" in Manhattan oder die Rückkehr in die Heimat. Ein Film von Claas Meyer-Heuer.
18 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?