Die Wal-Kämpfer

Sea Shepherds

Ihre Einsätze sind riskant, ihre Methoden umstritten. Die Aktivisten der Sea Shepherd haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Fangen und Schlachten von Meerestieren zu verhindern. Wenn nötig auch mit Gewalt.
Jahr für Jahr sterben auf den Färöer-Inseln hunderte Wale und Delfine einen grausamen Tod – und das aufgrund einer uralten Tradition – dem Grindadráp. Ein blutiger Brauch, bei dem die Tiere in Treibjagden zusammengetrieben und dann getötet werden. Die dänische Regierung tut alles, um das umstrittene Ritual zu schützen. Nur eine Organisation stellt sich zwischen die Wale und deren "Mörder" – die sogenannten "Sea Shepherds". Als selbsternannte "moderne Piraten" versuchen die Umweltaktivisten mit oftmals riskanten Aktionen die Walfänger von der Jagd abzuhalten.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?