Das menschenverachtende Geschäft mit der Hoffnung

Todesschlepper von Wien

Für 71 Flüchtlinge endete der Traum von einem Leben in Freiheit mit einem qualvollen Tod. SPIEGEL TV hat sich auf die Spuren der Schlepper begeben, die solche Tragödien in ihrer Geldgier in Kauf nehmen.
71 Menschen erstickten in einem völlig überfüllten Lastwagen auf der Autobahn 4 in Österreich. Dieser Fall zeigt, welche Gefahren Menschen in Kauf nehmen, um in Europa Asyl zu beantragen. Dass ihre menschliche Fracht die Fahrt in dem Lastwagen nicht überleben wird, müsste den Schleppern von Anfang an klar gewesen sein. Ein Film von Andreas Dieste und Evelyn Larcher.

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Todesschlepper von Wien | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?