Ein Fahrradkurs für Migrantinnen

Emanzipation auf zwei Rädern

In Dresden erfüllt sich für viele Migrantinnen ein Traum: Sie lernen Radfahren. Keine Selbstverständlichkeit, denn in vielen islamischen Herkunftsländern ist Radfahren für Frauen verpönt – oder sogar verboten.
In vielen islamischen Kulturkreisen gehören Frauen mit Fahrrad nicht zum gesellschaftlichen Bild. Das Besteigen eines Drahtesels gilt als obszön und ist teilweise sogar verboten. Das gilt vor allem für Länder im arabischen und afrikanischen Raum. In Dresden können sich Migrantinnen einen Traum erfüllen und in speziellen Kursen Radfahren lernen. Für viele von ihnen bedeutet es mehr, als nur mobil zu sein: Es bedeutet frei zu sein. Ein Film von SPIEGEL TV-Autorin Marie Groß.
6 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?