Peter Sodann und seine Sammelleidenschaft

Die DDR in Bananenkisten

Er ist der Bewahrer der ostdeutschen Literatur: Ex-Tatort-Kommissar Peter Sodann. Am 3. Oktober 1990 beschloss er, alle Bücher aus der DDR zu sammeln. 25 Jahre später droht sein Plan zu scheitern.
Der Schauspieler und Regisseur Peter Sodann hat sich schon viel vorgenommen im Leben. Als „Tatort“-Kommissar wollte er den Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann verhaften, als Kandidat der Linken wollte er 2009 Bundespräsident werden - und als Privatier hat er sich vorgenommen, alle Bücher der DDR in Bananenkisten zu sammeln. Ein Film von SPIEGEL TV-Autor Adrian-Basil Mueller.
4 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?