Syrien-Rückkehrer unter Beobachtung

Deutsche Gefährder

Sebastian B. aus Herford steht als mutmaßlicher Terrorist in Deutschland vor Gericht. Der Konvertit und Syrien-Rückkehrer wird beschuldigt, sich als potenzieller Selbstmordattentäter gemeldet zu haben.
Mehr als 750 Deutsche sind in den letzten Jahren zum "Islamischen Staat" aufgebrochen. Einige von ihnen sorgen für den Dschihadisten-Nachwuchs, indem sie Hassbotschaften in Propaganda-Videos verbreiten. Etwa ein Drittel ist zurückgekehrt. Viele von Ihnen gelten jetzt als sogenannte „Gefährder“. SPIEGEL TV beobachtet die Szene seit etwa zehn Jahren.
Panorama
|
SPIEGEL TV
|
14 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?