Selbstjustiz in der Stadt des Verbrechens

Louis Theroux in Johannesburg

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Die südafrikanische Metropole Johannesburg hat mit einer hohen Kriminalitätsrate zu kämpfen. Weil sich die Menschen nicht mehr auf die Hilfe der Polizei verlassen, häufen sich die Fälle brutaler Selbstjustiz.
In Johannesburg begibt sich BBC-Reporter Louis Theroux auf eine riskante Reise in die gewalttätigste Stadt Südafrikas. Dort taucht er ein in die von Kriminalität und Armut geprägte Welt der selbst ernannten Sicherheitsdienste, die gegen Bezahlung für Recht und Ordnung sorgen sollen. Doch schon bald sieht sich Theroux mit der Frage konfrontiert, ob die brutalen Methoden der vermeintlichen Ordnungshüter Wirkung zeigen, oder ob sie nicht selbst Teil des Problems sind.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?