Wenn Flüchtlinge zu Patienten werden

Rückkehr der Tuberkulose

Im Bezirkskrankenhaus Parsberg in Bayern gibt es Flüchtlinge, die hinter Stacheldraht leben müssen. Nicht weil sie ein Verbrechen begangen haben, sondern weil sie an Tuberkulose leiden.
Bis zu 18 Monate müssen die Patienten in der Klinik verbringen - solange, bis die Krankheit ausgeheilt ist. Die Kosten sind immens und auch die Zahl der TBC-Patienten, die der ärztliche Direktor prognostiziert. Anhand der geschätzten Flüchtlingszahlen geht er von bis zu 10.000 Asylsuchenden in Deutschland mit behandlungspflichtiger Tuberkulose aus. Ein Film von SPIEGEL TV-Reporter Adrian-Basil Mueller.
2015
|
10 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: