Brasiliens Klima-SEK

Umweltschutz mit dem Maschinengewehr

Sie kämpfen für das Weltklima und gegen die Zerstörung des Amazonas-Urwalds: bewaffnete Beamte der brasilianischen Umweltbehörde IBAMA. Tief im Regenwald macht die Spezialeinheit Jagd auf illegale Holzfäller.
Noch ist der brasilianische Regenwald das größte Waldgebiet der Welt. Doch das tropische Paradies ist bedroht. Denn pro Minute wird im Amazonas-Gebiet Wald in der Größe eines ganzen Fußballfeldes illegal gerodet. Zwanzig Prozent sind bereits unwiederbringlich zerstört. Um den Raubbau zu stoppen, macht eine Spezialeinheit der brasilianischen Regierung nun Jagd auf die Holzfäller und operiert dabei selbst an der Grenze des gesetzlich Erlaubten. SPIEGEL TV-Autor Steffen Haug und Kameramann Sami Karim haben das bewaffnete Umweltschutz-SEK eine Woche bei ihren Einsätzen begleitet.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?