Spurensuche im Umfeld des Attentäters

Anschlag in Nizza

Am Abend des 14. Juli 2016 rast ein Lastwagen in der französischen Stadt Nizza ungebremst in eine Menge und tötet 84 Menschen, mehr als 200 weitere werden schwer verletzt. Am Steuer: Mohamed Lahouij Bouhlel.
Die Menschen auf der Promenade des Anglais feiern den französischen Nationalfeiertag, als plötzlich ein 19-Tonner auf sie zurast. Am Steuer des Lastwagens sitzt Mohamed Lahouij Bouhlel, ein 31-Jähriger Tunesier, der seit 2007 in Nizza lebt. Doch was brachte den polizeilich bekannten Kleinkriminellen dazu, zum Amok-Fahrer zu werden? Die SPIEGEL TV-Reporterinnen Marie Groß und Anna Sadovnikova haben in Frankreich nach Antworten gesucht.
5 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?