Blutbad im Namen des IS?

Axt-Attentäter von Würzburg

Riaz Khan Ahmadzai galt als "Musterflüchtling", lernte Deutsch, lebte in einer Pflegefamilie. Doch warum hat er sich innerhalb kürzester Zeit radikalisiert und ist im Namen des "IS" auf Unbekannte losgegangen?
Ahmadzai galt als unauffällig. Doch der ehemalige Bekannte Yadullah A`., fand ihn schon damals merkwürdig: "Er war extrem radikal oder psychisch instabil", sagt er über den Attentäter, der mit Axt und Messer in einem Regionalzug auf Touristen losging. Bislang gibt es keine Hinweise darauf, dass Ahmadzai wirklich Kontakt zur Terrorgruppe IS hatte. Möglicherweise hat sich Ahmadzai nur von Propagandavideos beeinflussen lassen. Ein Film von Andreas Dieste und Vanessa Schlesier.
10 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?