Handtaschen als Anlageobjekt

Money Bag

Bis zu einem Jahr Lieferzeit und deutlich teurer als ein Neuwagen: Luxus-Handtaschen für Damen. Selbst gebraucht gehen Design-Klassiker noch für mehrere zehntausend Euro an die Frau.
Birkin, Kelly oder Cara, heißen die begehrten Handtaschen-Modelle. Für die Handtaschen-Sammlerin Carine Menache sind diese Aufbewahrungsutensilien "Kunst". "Ich definiere mich über Taschen", sagt sie über sich selbst. Auf einer Versteigerung möchte sie gerne 50.000 Euro für ihre Leidenschaft ausgeben. Allerdings gelten die Kultobjekte inzwischen auch als kluge Wertanlage. Mit einer besseren Rendite als Gold und Aktien. Kathrin Sänger und Christina Hecking über Handtaschen als Anlageobjekt.
9 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?