Warum musste der Zweijährige sterben?

Der Fall Juri

Im April 2016 stirbt in Eutin ein kleiner Junge: Juri, 2, ist erstickt. Die Staatsanwaltschaft ist sich sicher: Juris eigene Mutter habe ihn getötet. Doch das Jugendamt hätte zuvor längst einschreiten können.
Diese Geschichte ist schwer zu ertragen: In Eutin stirbt ein kleiner Junge. Angeklagt ist seine Mutter, die das Kind stranguliert haben soll. Eine Frau, wegen deren Überforderung das Jugendamt mehrfach alarmiert wurde.
9 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?