Einkaufen wie unter Honecker

DDR als Demenztherapie

Die DDR lebt - zumindest in einem Seniorenheim in Dresden. Dort soll der Umgang mit Produkten aus dem Alltag des real existierenden Sozialismus demenzkranken Senioren helfen, ihr Gedächtnis wieder zu beleben.
Einkaufen wie unter Honecker - was zunächst etwas skurril klingt, kann den an Demenz leidenden alten Menschen helfen, verlorene Erinnerungen wieder ins Gedächtnis zurückzurufen. Dazu haben die Betreuer eines Seniorenheims einen DDR-Laden inklusive der alten Ost-Produkte nachgebaut. Und die DDR-Einkaufstherapie wirkt tatsächlich. Ein Film von Adrian-Basil Mueller.
SPIEGEL TV
|
4 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?