Im Netz der Mafia

Sam Giancana

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Sam Giancana war der reichste und mächtigste Mafiaboss seiner Zeit - und er liebte die große Bühne. Er pflegte Freundschaften zu Sinatra und den Kennedy-Brüdern und er war in die Attentatspläne auf Fidel Castro verwickelt.
Sam Giancanas Leben diente vielen Hollywood-Filmen als Vorbild. Auf der Straße groß geworden, von einer Bande aufgenommen worden, im Auftrag der Mafia Menschen ermordet. Mit 20 Jahren soll er bereits 20 Menschen ermordet haben. In den 1960er Jahren stand er an der Spitze des "Chicago Outfits", der Mafia-Clique Al Capones. Und er ließ sich immer wieder mit der Politik ein, finanzierte J.F. Kennedys Vorwahlkampf und arbeitete für die CIA an Anschlagsplänen auf Fidel Castro.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?