SOS Familie

Mütter in Not

Zu jung, zu überfordert, zu arm: Wenn Mütter nicht mehr weiterwissen, helfen in Braunschweig sogenannte Familienhebammen. Sie greifen ein, wenn das Kindeswohl gefährdet ist oder Eltern Unterstützung brauchen.
Katrin Schrader-Husen betreut als Familienhebamme mehrere Risikofamilien in Braunschweig. Dazu gehören auch die hochschwangere Katrin (25), die weder eine Arbeit noch eine eigene Wohnung hat und das Rauchen nicht lassen kann und Alexandra (21), die befürchtet, dass ihr nach dem ersten Kind auch noch das zweite nach der Geburt weggenommen werden könnte. SPIEGEL TV-Autorin Sanja Hardinghaus hat über mehrere Monate Familienhebammen und Mütter, die deren Hilfe dringend brauchen, begleitet.

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Mütter in Not | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?