Der vergessene Atomunfall

Metamorphosen

Im Süd-Ural befindet sich eine der am stärksten radioaktiv belasteten Regionen der Welt. Die Gegend um die Plutoniumfabrik Majak wurde durch mehrere Unfälle verstrahlt. Der Film erzählt die Geschichte der Menschen, die dort wie in einer vergessenen Welt leben.
Im September 1957 explodierte ein Tank mit hochradioaktiven Abfällen auf dem Gelände der kerntechnischen Anlage Majak und setzte große Mengen an Radioaktivität frei. Aufgrund der meteorologischen Umstände sammelte sich die Strahlung im Süd-Ural. Der Unfall wurde mehr als 30 Jahre lang geheim gehalten. Heute sind die meisten Einwohner in ein neues Dorf umgesiedelt, das aber nur zwei Kilometer vom alten Dorf entfernt ist. Ein Film von Sebastian Mez, entstanden an der Filmakademie Baden-Württemberg.
Panorama
|
2017
|
Filmakademie Baden-Württemberg
|
84 Min.
|
Open Doku

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: