Ein verhängnisvolles Verlangen

Gier

Manche betrachten sie als nützliche Mitgift der Evolution, andere bewerten sie als Fehler im genetischen Programm: Die alte Todsünde Gier scheint allgegenwärtiger zu sein denn je. Wohin führt die Gier? Ein Film von Jörg Seibold.
Wer es im Zeitalter des Egos nicht schafft, seine Wünsche zu befriedigen, gilt als Verlierer. Doch bei mehr als sieben Milliarden Menschen auf der Erde hat der maßlose Verbrauch von Ressourcen verheerende Folgen. Warum können Menschen nicht genug bekommen, wohin führt diese Maßlosigkeit - und gibt es Auswege aus dem Teufelskreis der Gier?

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: