Re: Steuern für die Katz

Nicht nur Hunde sollen zahlen

Für die einen sind sie die süßesten Haustiere überhaupt, die anderen halten sie für gefährliche Vogelkiller: Katzen. Tierschützer und Jäger fordern daher, dass Besitzer für ihre Tiere Steuern zahlen. Aber: Ist so eine Katzensteuer überhaupt sinnvoll?
In Deutschland leben aktuell 13 Millionen Katzen. Doch während Hundebesitzer Steuern zahlen müssen, gilt die Katze als Nutztier und unterliegt somit keiner Steuer. Bei der Diskussion um die Einführung einer Katzensteuer sorgen sich Befürworter um gejagte Vögel, während Gegner mehr ausgesetzte Katzen befürchten. Die arte-Re:-Reportage von Birgit Tanner zeigt den erbitterten Streit um das Lieblingstier der Deutschen.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?