NZZ Format

Von Führern und Verführern
Demagogen
Die Abkehr vom demokratischen Diskurs und die Hinwendung zu einer vermeintlich starken Führungspersönlichkeit hat Hochkonjunktur. Von Nord bis Süd, von West bis Ost hieven die Wähler Demagogen in politische Ämter, nicht selten sogar in die höchsten.
29 Min. | NZZ
Warum Fett besser ist als sein Ruf
Alles in Butter?
Fett macht fett und krank! Eine Binsenweisheit, die 50 Jahre lang galt, ist heute überholt. Inzwischen weiß man: Der Körper braucht Fett. Es ist der wichtigste Geschmacksträger und ein elementarer Energielieferant. Butter und Schmalz sind, in Maßen genossen, sogar gesünder als Margarine.
29 Min. | NZZ
Chinas Griff nach globaler Macht
Die neue Seidenstraße
In nur vier Dekaden hat sich China vom Armenhaus zur zweitgrößten Wirtschaftsmacht der Welt entwickelt. Bis 2030 soll Chinas Wirtschaft die der USA überholt haben. Das größte und neuste Projekt der Führung des Landes ist die Errichtung der neuen Seidenstraße - Ein gewaltiges Netz von Straßen, Bahnlinien und Seeverbindungen nach Europa und Afrika.
29 Min. | NZZ
Ohne Zucker, bitte!
Was machen Süßstoffe mit unserem Körper?
"Zero"-Limonaden, zuckerfreier Joghurt, kalorienarmes Speiseeis - die Lebensmittelindustrie stellt sich darauf ein, dass viele Verbraucher ihren Zucker-Konsum reduzieren möchten. Doch die langfristigen Auswirkungen, die Süßstoffe und andere Ersatzstoffe auf unser Verdauungssystem und unsere Gesundheit sind bislang weitgehend unerforscht.
29 Min. | NZZ
Comingout im Kindergarten
Transkinder
Luana und Mia sind Mädchen. Zumindest im Kopf. Geboren wurden die beiden als Jungen, doch ihre körperlichen Geschlechtsmerkmale passten nicht zu ihrer empfundenen Geschlechtsrolle. Die Diagnose lautet Gender-Dysphorie und wird bei immer mehr Kindern diagnostiziert.
29 Min. | NZZ
Neue Therapien, neue Hoffnung
Kampf gegen Krebs
Im Kampf gegen die tückische Krankheit Krebs findet ein Umdenken statt. Anstatt den Tumor von außen zu bekämpfen, setzt die moderne Medizin zunehmend auf die körpereigenen Abwehrkräfte. Ein Beispiel dafür ist die sogenannte Immuntherapie.
29 Min. | NZZ
Polyamorie
Ehe und andere Liebesbeziehungen
Die Berlinerinnen Ela und Lena sind verheiratet, führen aber beiden offen weitere Liebesbeziehungen. Eifersucht kommt höchstens an Feiertagen oder im Urlaub auf. Auch Theaterregisseur Andrej aus Zürich hat sich für ein polyamores Leben entschieden.
29 Min. | NZZ
Comeback einer Verlierer-Droge
Heroin-High
Die Kleinstadt Huntington im US-Bundesstaat West Virginia ist ein Hort der Hoffnungslosen. Jede zehnte Person soll hier opiatabhängig sein. Heroin-Überdosierungen kommen täglich vor. Seit einem Jahrzehnt kämpft die US-Regierung gegen die Opioid-Epidemie - bisher erfolglos.
29 Min. | NZZ
Feinde in unserem Essen?
Laktose, Gluten und Co.
Essen wird immer häufiger als Bedrohung wahrgenommen. Gefühlte Unverträglichkeiten und diffuse Ängste vor bestimmten Inhaltsstoffen dominieren den Speiseplan von immer mehr Menschen. Jeder Dritte glaubt, an einer Unverträglichkeit oder Allergie zu leiden.
29 Min. | NZZ
Lust oder Last?
Erbe verpflichtet
Noch nie wurde so viel vererbt wie in der gegenwärtigen Zeit: In der Schweiz und Deutschland, aber auch in anderen europäischen Staaten gibt es eine regelrechte Erbenwelle. Doch ein großes Erbe ist nicht immer ein großes Geschenk, sondern kann mitunter auch zur Bürde werden.
29 Min. | NZZ
Das Auto
Vom Statussymbol zum Albtraum
Der weltweite Autobestand wächst pro Sekunde um einen Wagen. Bereits heute gibt es über eine Milliarde Autos. Im Jahr 2050 werden es rund drei Milliarden sein. Spätestens dann droht der totale Verkehrskollaps. Wir bewegen uns auf einen Stillstand hin und müssen dringend umdenken.
29 Min. | NZZ
Die tödlichen Feinde
Superkeime
Die Menschheit hat sich winzige, aber mächtige Feinde geschaffen, die das 21. Jahrhundert entscheidend prägen werden: die sogenannten Superkeime. Immer mehr Menschen sind mit diesen multiresistenten Bakterien infiziert und immer öfter wirken Antibiotika nicht mehr.
29 Min. | NZZ
Fromme Fremde
Ultraorthodoxe Juden und Sexualität
Ultraorthodoxe Juden leben streng nach den Regeln der Tora. Mädchen und Jungen wachsen getrennt auf, das Berühren des anderen Geschlechts ist außerhalb der Familie verboten. Doch sobald man verheiratet ist, wird aus dem sexuellen Tabu plötzlich eine religiöse Pflicht.
29 Min. | NZZ
Operation souveräne Grenzen
Australiens harte Migrationspolitik
Australiens Migrationspolitik gilt als eine der härtesten weltweit. Wer ohne Visa versucht, über das Meer auf den 5. Kontinent zu gelangen, wird entweder von Marineschiffen zur Umkehr gezwungen oder auf abgelegenen Inseln untergebracht.
29 Min. | NZZ
Tantra
Durch Lust zur Erleuchtung?
Immer mehr Menschen suchen nach neuen Formen der Partnerschaft und einem besseren Sexleben. Tantra-Kurse versprechen Hilfe. Doch ähnlich wie beim Yoga versteht man im Westen unter Tantra etwas anderes als in Indien. Ein Film von Basil Gelpke.
29 Min. | NZZ
Abschied von der Bergstrecke
Countdown am Gotthard
Seit Ende 2016 ist der Gotthard-Basistunnel offiziell für den Verkehr freigegeben. Viele Erwartungen sind an den längsten Eisenbahntunnel der Welt geknüpft. Kurze Reisezeiten, längere Güterzüge, mehr Betriebssicherheit. Ein NZZ Format-Film von Gabriel Heim.
28 Min. | NZZ
Mehr Individualismus in Gemeinschaft
Die neue Art zu Wohnen
Gemeinsam auf engem Raum wohnen, ohne die Privatsphäre gänzlich aufzugeben - ist das möglich? Neue Bauprojekte in Tokio und Zürich wirken der sozialen Abschottung und Isolation entgegen. Ein Film von Cristina Karrer und Patricia Wagner.
28 Min. | NZZ
Miniatur-Bähnler in der Schweiz
Männerwelten nach Fahrplan
Aus Bankern werden Baumbegrüner, aus Beamten Brückenbauer und aus Bauunternehmern kleine Jungs mit einem ungehemmten Spieltrieb. Alle haben eines gemeinsam: Die Liebe zur Modelleisenbahn. Ein Film von Gabriel Heim.
28 Min. | NZZ
Testosteron und Östrogen
Sexualhormone
Die Sexualhormone dienen nicht nur der Fortpflanzung, sondern haben auch einen enormen Einfluss auf den Körper und die Psyche des Menschen.
28 Min. | NZZ
Kunst, Mode und Musik in der Megacity
Made in Tokio
Die Modebloggerin Junko Suzuki gilt als die Königin des Kawaii. Unter Kawaii verstehen Japaner alles, was süß und herzlich wirkt. Doch für Suzuki verbirgt sich hinter diesem Stil eine kämpferische Lebenseinstellung. Ein Film von Cristina Karrer und Patricia Wagner.
29 Min. | NZZ
Die Mineure vom Ceneri-Basistunnel
Tunnel-Nomaden
Als Teil des Milliardenprojekts NEAT soll der Ceneri-Basistunnel ab Ende 2019 als Zubringer für den Gotthard-Basistunnel dienen und das nördliche Tessin mit dem südlichen Kantonsteil verbinden. 350 Mineure sind im Dreischichtbetrieb für den Vortrieb im Einsatz.
29 Min. | NZZ
Schweizer Loklegenden
Die stärkste Lok der Welt
In der Schweiz wurde für den Betrieb der Gotthard-Linie die stromlinienförmige Superlokomotive "11851" eingesetzt - im Volksmund "Landilok" genannt. In den 1940ern galt sie als die stärkste Lok der Welt. Aber sie war auch extrem laut, störanfällig, und unwirtschaftlich.
29 Min. | NZZ
Verbot oder Toleranz?
Sexarbeit
„Wir wollen eure Hilfe nicht“, sagt die Sexarbeiterin Undine aus Hamburg, „denn wir machen unsere Arbeit freiwillig.“ Zusammen mit Kolleginnen wehrt sie sich gegen Feministinnen und Politiker, die ein Sexkaufverbot wie in Schweden fordern.
29 Min. | NZZ
Wenn Glücksspiel das Leben zerstört
Das Spiel mit der Sucht
Spielen macht Spaß! Spielen kann aber auch süchtig machen und Leben zerstören – vor allem, wenn es dabei um Geld geht.
29 Min. | NZZ
Gibt es den überhaupt?
Der Sinn des Lebens
Diese Frage hat sich wohl jeder Mensch mindestens einmal im Leben gestellt. Meistens in Zeiten einer persönlichen Krise versucht man darauf eine Antwort zu finden. Im Film von Natalie Derbort erzählen Menschen, ob sie diese Frage für sich beantworten konnten.
29 Min. | NZZ
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?