Amok am Himmel

Die Folgen der Germanwings-Tragödie

Am 24. März 2015 steuert Andreas Lubitz einen Germanwings-Airbus vorsätzlich in einen Berg der französischen Alpen. 150 Menschen sterben. Eine davon war die Hallenser Künstlerin Juliane Noack (30).
Wie hat der Freund von Noack den Unglückstag und die Wochen danach erlebt? Die SPIEGEL TV-Reporter Andreas Dieste und Marie Groß haben mit ihm und anderen Angehörigen der Opfer des Germanwings Fluges 4U9525 gesprochen. Auch 100 Tage nach der Tragödie sind viele Fragen offen. Und doch gibt es in aller Trauer auch Hoffnung und den Blick nach vorne.
22 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?