Pilgern zwischen Glauben und Geld

Das Mekka Business

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Zwei Brüder aus Wien begeben sich mit ihrem ägyptischen Vater auf die Umrah, die kleine Pilgerfahrt nach Mekka. Sie wollen herausfinden, was die Pilger dort genau tun und warum dort soviel gebaut wird.
Warum darf man unter dem Pilgergewand keine Unterhose tragen? Wieso sollen ein eben erst erbauter Hotelkomplex oder das Geburtshaus des Propheten Mohammeds abgerissen werden? Wie viele Milliarden Dollar werden investiert, um die Pilgerzahl auf 10 Millionen pro Jahr zu steigern? Und wer verdient daran? Das sind nur einige Fragen, die der "Steiro-Ägypter" Faris Rahoma während seines Besuchs in Mekka und Medina klären möchte. Er zeigt außerdem historische Aufnahmen, die den Umbau der heiligen Stätten des Islam dokumentieren.
45 Min.
|
ORF

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?