Esplingerode stirbt aus

Eine Frau kämpft um ihr Dorf

Keine Kneipe, kein Supermarkt, kaputte Häuser, keine Menschen unterwegs. Wenn Bürgermeisterin Christa Kellner durch Esplingerode geht, weiß sie, dass etwas passieren muss, damit das Dorf nicht ganz ausstirbt.
Landflucht und Dorfsterben haben auch vor der 140-Einwohner-Gemeinde im Südharz nicht halt gemacht. Doch aufgeben kommt für die 60-jährige Landwirtin nicht infrage. Christa Kellner versucht alles, um wieder mehr Leben aufs Land zu holen. Von Rückschlägen lässt sie sich nicht entmutigen. Ein Film von Thomas Karp.
29 Min.
|
NDR

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?