Völlig losgelöst

Mit dem Airbus in die Schwerelosigkeit

Können Wissenschaftler Experimente in der Schwerelosigkeit durchführen, ohne gleich ins Weltall reisen zu müssen? Sie können - während sogenannter Parabelflüge. Wir durften im umgebauten Airbus mitfliegen.
Die Parabelflüge des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt scheinen die Gesetze der Physik auszuhebeln. Wissenschaftler, Ingenieure und Astronauten begeben sich an drei aufeinanderfolgenden Tagen für vier Stunden in die Luft. Der "Zero-G"-Airbus fliegt dabei jeweils 31 Parabeln - auf einen steilen Steigflug folgt ein ebenso rasanter Sinkflug. Mit jeder Parabel ergeben sich 22 wertvolle Sekunden der Schwerelosigkeit. SPIEGEL-TV-Reporter Sascha Dünnebacke begleitet die Forscher bei der Arbeit und unternimmt den Selbstversuch unter Weltraumbedingungen.
23 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?