Militärische Spezialeinheit

Wolfshunde

Vierbeinige Soldaten im Dienste des russischen Innenministeriums. Ein tierisches Vorwärtskommando ohne Furcht.
Nicht nur die deutsche Marine, auch die russische Armee ist ständig um die Verbesserung ihrer Arbeitsmethoden bemüht. Seit kurzem gehört eine seltsame, tierische Kreatur zum neuen Inventar der Truppe. Es ist eine Kreuzung aus Schäferhund und Wolf. Die Wissenschaftler erhoffen sich von dem Vierbeiner den Einsatz bei besonders schwierigen Operationen. Denn der Wolfshund gilt als angstfrei, lernfähig und ausgesprochen leise. Anna Sadovnikova hat die militärische Hundestaffel in Russland besucht.
7 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?