SPIEGEL TV Interview

Karlheinz Böhm

In den 1950ern wurde Karlheinz Böhm als Franz in "Sissi" berühmt. Für den Schauspieler selbst gab es eine andere Hauptrolle: Sein Einsatz für die von ihm gegründete Stiftung "Menschen für Menschen".
Man kennt Karlheinz Böhm vor allem als Franz aus "Sissi". Für den Schauspieler selbst gab es jedoch eine ganz andere Hauptrolle: Nach einer Afrika-Reise begann sich der Österreicher aktiv für Äthiopien einzusetzen und gründete die Stiftung "Menschen für Menschen". 1993 besuchte Sandra Maischberger den Schauspieler und seine äthiopische Frau in Baldham. Dort sprach er über AIDS, die Notwendigkeit in Afrika zu helfen. Und erklärte einer verdutzten Sandra Maischberger die beim Essen von der Köchin gefüttert wurde, wie man in Afrika Sympathie ausdrückt.
36 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?