"Wenn man fällt, dann fällt man tief"

Einstellungstest bei der Feuerwehr

2.000 Kandidaten bewerben sich jedes Jahr bei der Berufsfeuerwehr Hamburg. Den Auswahltest aus Theorie und Praxis überstehen im Schnitt nur 60 von ihnen. Die Anforderungen sind hoch, die Vorbildung oft schwach.
"Die Vorbildung der Bewerber ist teilweise zum Kopfschütteln", sagt der Brandinspektor. "Wir wären glücklich, wenn wir mehr Kandidaten zur Auswahl hätten!" Denn die Anforderungen sind hoch. Die Bewerber müssen sich nicht nur umfangreichen Physik-, Mathe- und Logiktests unterziehen, sondern auch im sportlichen Zirkeltraining ihre Eignung unter Beweis stellen. Da stoßen vor allem Bewerberinnen häufig an ihre Grenzen. SPIEGEL TV Autor Timo Gramer hat die jungen Männer und Frauen bei ihrem Kampf um den Traumjob beobachtet.
43 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?