Schrill, laut und hemmungslos

Internetstars aus dem Kinderzimmer

Vor einem Millionenpublikum auftreten, ohne die eigene Wohnung zu verlassen? Und ohne ein großes Gesangstalent zu sein? Im Jahr 2006 hat Google dafür mit "Google Idol" eine eigene Plattformen geboten.
Webcam anschalten, die sorgfältig einstudierte Performance aufnehmen, das Video am heimischen Computer schneiden und dann ins Netz stellen. Dort warten schon Millionen von Kritikern, aber möglicherweise auch unzählige neue Fans. Nach diesem Prinzip funktionierte 2006 der Wettbewerb "Google Idol". SPIEGEL TV Autorin Kerstin Mommsen hat einige der Nachwuchs-Talente besucht.
8 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?