SPIEGEL TV vor 20 Jahren

Lafontaine-Rücktritt

Warum nur, warum? Die Erklärung im März 1999 erklärte noch längst nicht das abrupte Ende einer politischen Männerfreundschaft, zwischen die angeblich kein Blatt passte. In Zukunft könne er sich auf seinen zweijährigen Sohn besinnen, sagte Oskar Lafontaine nur nach seinem überraschenden Rücktritt.
Er, der immer die Nummer Eins sein wollte und dann nur die Nummer Zwei wurde, die die Nummer Eins maximal am Regieren hindern konnte. Chaostage in Bonn oder: die zweite Chance für Gerhard Schröder. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV Magazin.
Politik
|
SPIEGEL TV
|
11 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?