Betrug, Schikanen, Mord

Moskaus gefährlicher Immobilienmarkt

In Moskau treiben kriminelle Makler ihr Unwesen. Organisiert in Banden betrügen sie naive Verkäufer um ihr Geld. Wer „nur“ betrogen wird, hat noch Glück. Denn manchmal werden Immobilienbesitzer sogar getötet, um sich deren Wohnung anzueignen.
Die einen kommen mit Gasmasken und schwerem Gerät - professionelle Hausbesetzer, die fremde Wohnungen angreifen. Die anderen verteidigen mit Waffen ihre vier Wände. Und wieder andere, skrupellose Immobilien-Makler, werden zu Serienmördern. Ihre bisherige Bilanz: mindestens neun tote Menschen. SPIEGEL TV-Reporterin Anna Sadovnikova berichtet über brutale russische Enteignungskommandos und Verbrecher, die für ein paar Quadratmeter töten.
SPIEGEL TV
|
SPIEGEL TV
|
SPIEGEL TV
|
17 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?