Von Menschen und Mettbrötchen

"Erika's Eck"

Taxifahrer frühstücken hier um Mitternacht und Notärzte treffen sich nachts um vier zum Mittagessen. In der Hamburger Kneipe "Erika´s Eck" kommen in erster Linie Liebhaber der deftigen Küche auf ihre Kosten.
Die holzgetäfelte Kneipe "Erika´s Eck" ist ein Treffpunkt mit Tradition: Schon vor 40 Jahren lockte sie Schichtarbeiter und Schluckspechte mit großen Portionen ins Souterrain im Hamburger Schlachthof-Viertel. Das Lokal ist ein Familienbetrieb, auch wenn die Namensgeberin schon lange verstorben ist. Doch eine Erika gibt es hier noch immer: Seit knapp achtzehn Jahren schmiert Erika Meyer die halben Brötchen. Die SPIEGEL-TV-Autorinnen Beata Arnold und Gesine Müller haben in "Erika´s Eck" Menschen getroffen, die die Nacht zum Tag machen.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?