Mieter verlieren Kampf gegen Immobilienspekulanten

Zwangsräumung statt Enteignung

Ein Haus in der Hamburger Grindelallee ist zum Symbol für die Profitgier von Immobilienspekulanten geworden. Seit Jahren lässt der Eigentümer den Altbau regelrecht verfallen. Wegen akuter Brandschutzmängel soll das Haus jetzt zwangsgeräumt werden.
Seit einer gefühlten Ewigkeit wohnt Ruth Sarkar schon in der Grindelallee 80. Wegen der drohenden Räumung sind sie und die anderen verbliebenen Mieter verzweifelt. Von den Behörden fühlen sie sich im Stich gelassen. Der Mieterverein zu Hamburg wirft dem Bezirksamt schwere Versäumnisse vor. Der einzige Gewinner dieser Geschichte könnte am Ende der Hausbesitzer sein. Ein Film von Melina Hemmer.
Panorama
|
SPIEGEL TV
|
SPIEGEL TV
|
6 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?