SPIEGEL TV vor 20 Jahren

Das Ende für das Endlager Morsleben

1999 schien es müßig, sich den politischen Kopf darüber zu zerbrechen, ob man besser in 20, 30 oder erst in 35 Jahren aus der Atomenergie aussteigen solle. Strahlte doch in Abklingbecken oder Bergwerksschächten nuklearer Müll ohnehin für die nächsten 24.000 Jahre vor sich hin.
Zum Glück für die Atom-Entsorger der Bundesrepublik hatte die DDR im ehemals grenznahen Morsleben ein Endlager eingerichtet, in das nach der Wende auch West-Müll wanderte. 1999 sollte damit Schluss sein. Anlass für einen Abschiedsbesuch in der strahlenden Unterwelt. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV Magazin.
SPIEGEL TV
|
SPIEGEL TV
|
5 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?