SPIEGEL TV vor 20 Jahren

Die "Weißen Nächte" in St. Petersburg

Mafia, Korruption und Rubelkrise - im russischen St. Petersburg hatte das Leben auch in den 1990er Jahren ein paar Schattenseiten zu viel. Umso glücklicher waren die Bewohner, wenn einmal im Jahr die Mächte der Finsternis besiegt wurden.
Die "Weißen Nächte" hießen diese Tage, an denen Abendsonne und Morgenröte ineinander übergingen und die Menschen schlaflos durch St. Petersburg streiften. Ein Naturereignis, das nicht nur den Glanz der alten Zarenstadt wieder aufblitzen ließ, sondern auch die dunklen Gestalten auf ganz besondere Art und Weise beleuchtete – so auch im Juni 1999. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV Magazin.
SPIEGEL TV
|
SPIEGEL TV
|
9 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?