Wildes Borneo

Die Orang-Utan-Schule

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Auf der indonesischen Insel Borneo gibt es ein Waisenhaus für gerettete Orang-Utan-Kinder. Ein internationales Team von Ärzten und Pflegern versucht die kleinen Affen fit zu machen für das harte Leben im Urwald. Seit mehr als zehn Jahren leitet die spanische Tierärztin Karmele Sanchez die Einrichtung.
Die Abholzung des Regenwaldes sorgt dafür, dass Orang-Utans vom Aussterben bedroht sind. Die Jungtiere bleiben in der freien Natur bis zu acht Jahre bei der Mutter. Um den Waisen das Wissen zu vermitteln, das sie sonst von der Mutter bekommen würden, müssen die kleinen Orang-Utans mindestens vier Jahre in der Schule verbringen, bis sie in die Freiheit entlassen werden können. Denn auf dem Waldboden lauern die meisten natürlichen Feinde der Menschenaffen.
Empfehlungen der Redaktion
|
National Geographic
|
43 Min.
|
FOX

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?