Brieffreundschaft mit einem verurteilten Mörder

Post aus der Todeszelle

20 Jahre saß Willie Trottie in Einzelhaft und wartete auf seine Hinrichtung. Eine der wenigen Kontakte nach draußen war die Deutsche Anti-Todesstrafen-Aktivistin Gabi Uhl, die ihn kurz vor seinem Tod besuchte.
In den USA müssen viele Todeszellen-Insassen jahrelang auf die Vollstreckung des Urteils warten. Die deutsche Lehrerin Gabi Uhl hat es sich zur Aufgabe gemacht, Todeskandidaten in dieser Phase zu helfen. Um ihrem Brieffreund Willie Trottie bei dessen Hinrichtung beizustehen, reist sie nach Texas. Gudrun Altrogge und Sandra Sperber haben sie dabei begleitet.
8 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?