Auszüge eines Gesprächsprotokolls

Die Abrechnung des Helmut Kohl

Helmut Kohl hat in Gesprächen mit seinem Ghostwriter Heribert Schwan zum Teil drastisch mit seinen Parteifreunden abgerechnet. Der SPIEGEL hat Auszüge der Tonbandaufzeichnungen veröffentlicht - deutliche Worte.
Dass Helmut Kohl als besonders nachtragend gilt, ist bekannt. Dass seine Abrechnung mit den ehemaligen Weggefährten aus der Politik jedoch so gnadenlos ausfallen würde, überrascht dann doch. In einem bislang geheimen Gesprächsprotokoll - insgesamt 600 Stunden lang - hat es Kohl geschafft, nicht ein gutes Wort über Merkel und Co zu verlieren. Dem Pfälzer Riesen kann eben niemand das Wasser reichen - so seine kleingeistige Annahme. Kostproben eines verbitterten Ex-Kanzlers. Ein Beitrag von Thomas Heise.
2 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?