Wenn das Wunschkind stirbt

Trauma Fehlgeburt

Man nennt sie „Sternenkinder“ – Babys, die nie leben durften und die doch für immer Teil einer Familie sein werden. Für die Eltern ist ihr Tod ein lebenslanger Albtraum, mit dem sie lernen müssen umzugehen.
Neun Monate dauert eine Schwangerschaft - eine Zeit zwischen Kinderzimmer einrichten, Babykleidung kaufen und Geburtsvorbereitungskursen. Worauf die werdenden Eltern jedoch niemand vorbereitet, ist eine Fehlgeburt, oder im schlimmsten Fall eine Frühgeburt, bei der das Baby auf die Welt kommt, aber unmittelbar danach stirbt. Welches Trauma dadurch ausgelöst wird und wie man damit umgehen kann, erzählt der Film von Kathrin Sänger.
9 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?